Liebesgedicht - Der Frühling fährt hernieder
Impressum
 
 
   Liebesgedichte
 
   Frühlingserwachen
   Verliebt
   Herzklopfen
   Ich liebe dich
   Liebe ist ...
   Küssen
   Liebeszauber
   Sehnsucht
   Liebeserklärung
   Verbundenheit
   romantische Gedichte
   Liebeskummer
   Herzschmerz
   Abschiedsgedichte
   Liebeslieder
   Internet

Liebesgedichte: Frühlingserwachen





Der Frühling fährt hernieder

Der Frühling fährt hernieder
Vom Himmel, um auf Triften
Neu aufzuschlagen wieder
Des Korans heil'ge Schriften.

O kommet anzubeten,
Ihr frommen Muselmanen,
Und lasst von dem Propheten
Zum rechten Dienst euch mahnen.

O sehet, wie er leise
Tut Wunder unbemühet!
Er spricht zum dürren Reise:
Erblüh'! und es erblühet.

Andächtiges Gemüte,
O komm', und lies die Suren
Von Gottes Mild' und Güte
Im grünen Buch der Fluren.

Da ist kein Blatt so kleines,
Es spricht ein Wort vom Lichte.
Komm, Herz, und lies hier eines
Von Liebchens Angesichte.

Im Wangenmorgenrote
Steht das Gebot, zu lieben,
Und von des Weins Verbote
Steht nichts dabei geschrieben.

Friedrich Rückert 1788-1866













Liebesgedicht.org

copyright © 2007 - 2008, carmen jakel



Meine Liebesgedichte-Seite: - Liebesgedicht: Der Frühling fährt hernieder