Liebesgedicht - Endlich hab' ich das errungen
Impressum
 
 
   Liebesgedichte
 
   Frühlingserwachen
   Verliebt
   Herzklopfen
   Ich liebe dich
   Liebe ist ...
   Küssen
   Liebeszauber
   Sehnsucht
   Liebeserklärung
   Verbundenheit
   romantische Gedichte
   Liebeskummer
   Herzschmerz
   Abschiedsgedichte
   Liebeslieder
   Internet

Liebesgedichte: Liebe ist . . .





Endlich hab' ich das errungen

Endlich hab' ich das errungen,
Liebster, es zu fühlen ganz.
Dass dich ebenso durchdrungen
Hat, wie mich, der Gottesglanz.

Den Gedanken musst' ich wälzen
(War es Demut, war es Stolz?),
Ob du so mir könntest schmelzen,
Wie dir meine Seele schmolz.

Doch nun fühl' ich, dir gehör' ich
Mehr nicht, als du mir gehörst,
Und dir nichts im Herzen schwör' ich,
Was du nicht entgegen schwörst.

Ob du Tage lang mich meidest,
Ob du nicht ein Wort mir gibst,
Ob du ohne Kuss mir scheidest,
Fühl' ich doch, dass du mich liebst.

Jetzo kann ich in die Ferne
Ruhig, Freund, dich ziehen sehn,
Und du bleibst gleich einem Sterne
Fest an meinem Himmel stehn.

Friedrich Rückert 1788-1866













Liebesgedicht.org

copyright © 2007 - 2008, carmen jakel



Meine Liebesgedichte-Seite: - Liebesgedicht: Endlich hab' ich das errungen