Liebesgedicht - Ich wüsste nicht, wenn ich's vergliche
Impressum
 
 
   Liebesgedichte
 
   Frühlingserwachen
   Verliebt
   Herzklopfen
   Ich liebe dich
   Liebe ist ...
   Küssen
   Liebeszauber
   Sehnsucht
   Liebeserklärung
   Verbundenheit
   romantische Gedichte
   Liebeskummer
   Herzschmerz
   Abschiedsgedichte
   Liebeslieder
   Internet

Liebesgedichte: Liebeszauber





Ich wüsste nicht, wenn ich's vergliche

Ich wüsste nicht, wenn ich's vergliche,
Ob meins, ob deins ein größ'res Reich?
Es sind des Sanges Himmelsstriche
Wohl dem Gebiet der Anmut gleich.

Zwei Paradiese, die uns glänzen,
Das deine mein und meines deins,
Die gegenseitig sich begrenzen,
Und beide sind zusammen eins.

Wo deiner Liebe Zauber endet,
Hebt meines Liedes Glanzwelt an;
Und wo die Seele hin sich wendet
Ist ihr ein Himmel aufgetan.

Friedrich Rückert 1788-1866













Liebesgedicht.org

copyright © 2007 - 2008, carmen jakel



Meine Liebesgedichte-Seite: - Liebesgedicht: Ich wüsste nicht, wenn ich's vergliche