Liebesgedicht - Meinen Geist vermähl' ich deiner Seele
Impressum
 
 
   Liebesgedichte
 
   Frühlingserwachen
   Verliebt
   Herzklopfen
   Ich liebe dich
   Liebe ist ...
   Küssen
   Liebeszauber
   Sehnsucht
   Liebeserklärung
   Verbundenheit
   romantische Gedichte
   Liebeskummer
   Herzschmerz
   Abschiedsgedichte
   Liebeslieder
   Internet

Liebesgedichte: Liebeszauber





Meinen Geist vermähl' ich deiner Seele

Meinen Geist vermähl' ich deiner Seele,
Wie die Welt vermählet Mann und Weib,
Ewig lebt das Paar, das ich vermähle;
Sinke dann in's Grab der morsche Leib.
Eile freudig, deine Braut zu schmücken,
Dichtergeist entflammter Bräutigam!
Teil', o Braut, des Bräutigams Entzücken,
Und er teile deinen stillen Gram!
Geist, durch Höll' und Himmel einst verschlagen!
Diese Kette hat dir not getan.
Seele du, versunken im Entsagen!
Dieser Flügel trägt dich himmelan.
Lebet in einander, o ihr beiden,
Geist beseelt, begeistert Seele du!
Was Gott fügte, soll der Mensch nicht scheiden,
Und dem Bund sah Gott vom Himmel zu.

Friedrich Rückert 1788-1866













Liebesgedicht.org

copyright © 2007 - 2008, carmen jakel



Meine Liebesgedichte-Seite: - Liebesgedicht: Meinen Geist vermähl' ich deiner Seele